Lauffehler Lauf Marathon-Profisportler Sundried

Vom Vergessen, etwas in die falsche Richtung zu gehen, waren wir alle da. Sundried fragte unsere Botschafter: "Was ist das Dümmste, was du je bei einem Rennen gemacht hast?" und das waren ihre Antworten! Haben Sie jemals einen dieser Rennfehler gemacht?

Helene Wright - Triathletin

Ich war einmal auf dem Fahrradbein eines Duathlons und wusste, dass ich zweite Dame war, also jagte ich den Anführer. Ich sah einen Radfahrer in der Ferne, der so weitergeschoben wurde, um sie zu fangen. Als ich näher kam, erkannte ich bald, dass sie keine Nummer trugen, also waren sie nicht einmal in meinem Rennen... Aber schlimmer noch, ich war ihnen vom Kurs und hinunter auf den Grund eines Hügels gefolgt!  Glücklicherweise hatte ich nach dem Wiedereinstieg ins Rennen keinen Platz verloren, aber den Führenden nicht rechtzeitig aufgespürt, um den ersten Platz zu gewinnen.

John Wood - Team GB Triathlet und Coach

Ein Kunde von mir fuhr Cardiff Triathlon als Teil des Trainings und vergaß seinen Neoprenanzug.

Dominic Garnham - Triathlet

Ich habe den ganzen letzten Winter über hart trainiert für ein Rennen Anfang dieses Jahres. Ich fühlte mich sehr zuversichtlich und sehr aufgeregt für das Rennen und ich war in der besten Form, die ich je gewesen bin. Ich tauchte auf, um mich bei der Anmeldung an dem Tag anzumelden, nur um zu finden, dass ich vergessen hatte, tatsächlich ins Rennen zu gehen!

Nick Lower - Promi-Trainer

Ich brach mir den Knöchel 7 Meilen in 'Man v Mountain' (ein 20-Meilen-Rennen auf und ab Mount Snowdon). Ich habe es dummerweise einfach angeschnallt und vollendet!

Alice Tourell North - Triathletin team GB

Bei einem rennenletzten Rennen vergaß ich, meinen Renngürtel anzuziehen! Ich hatte das beste Schwimmen, das ich in dieser Saison hatte, flog in T1, kam auf mein Fahrrad... und musste dann über 3 Minuten dort stehen, während die Rennbeamten versuchten, meinen Mann zu finden, der den Renngurt in meiner Tasche hatte. Totaler Albtraum!

Steve Sayer - Triathlet und Trainer

Mein Badehut kpinged off und ich verlor meine Brille beim Ironman 70.3 Wimbleball, aber ich hatte den schnellsten Schwimmschlag aller Zeiten!

Martin Owen - Team GB Triathlet

Ich hatte bis vor kurzem das Problem, nicht gleichzeitig in die Pedale treten und trinken zu können. Früher musste ich sehr langsam trinken. In einem Standard-Distanz-Duathlon ging meine Flasche nicht zurück in den Halter und sie fiel in der ersten Runde aus. 35 weitere Meilen auf 1 Gel und kein Wasser... nicht schön!

Anne Iarchy - Personal Trainerin

Ich war ein paar Jahre lang verletzungsbedingt nicht gefahren. Ich war letztes Jahr an einem Triathlon teilgenommen, in der Hoffnung, dass ich die Zeit habe, vorher wieder aufzustehen. Leider ist das nicht passiert. Als ich auf das Fahrradbein stieg, hatte ich völlig vergessen, wie man die Gänge auf dem Fahrrad wechselt. Ich habe es geschafft, sie aufzunehmen, aber nicht nach unten. Also, wenn man in den Wind trat, war es wirklich harte Arbeit. Zum Glück habe ich es geschafft, in der 3. Runde etwas herauszufinden!

x
x