• Sally O'Sullivan - Personal Trainer and Ambassador

    Shop Sundried's Gym Collection

    After experiencing some inspirational fitness classes, Sally qualified as a personal trainer so she could help others have the same magical experience she did. She talks to Sundried about her journey.

    Tell us about your journey to fitness? Where did it all start? 

    I trained as a dancer from the age of three until I went to university. In fact, it was very nearly my career, but I didn't want to be forced to retire at 30! I rediscovered fitness in my late 20's after experiencing some truly inspirational - I'd even say magical - classes in London. One or two instructors have been pivotal in my motivation by showing me just what a journey a fitness class can be - physically and mentally. The highs, the lows, the excitement, the emotion - all condensed into one hour. It's both a talent and a finely-honed skill, and I knew I wanted to be able to deliver that… one day! 

    If you are interested in starting your fitness journey, Sundried's kit is suitable for beginners as well as seasoned athletes. Check out our Active Life Collection today.

    What are your training goals now? 

    Firstly, I've rediscovered my love for running and have joined a challenge with an online (at the moment, due to lockdown) running club called Force Velocity Running. Through live, guided runs, we're remotely but collectively running the distance from Big Ben in London to Ushuaia in Ibiza. There's a bit of friendly competition as we're split into teams and it's a lovely, supportive and very motivating community to be part of. 

    Secondly, I've been doing CrossFit for a couple of years now and although we can't be physically in our amazing box - TIO CrossFit right now, it's always there as a backbone to both my training and my life in general. Again, it's a community thing; I've made some of my best friends there, but of course we do also set goals! Both of my CrossFit goals for this year are strength-related - getting after a 1.5 x bodyweight squat and 1.25 x bodyweight clean and jerk!

    What sporting events have you taken part in and what have you got coming up? 

    Aside from the running challenge I’m currently doing, I plan to do the CrossFit Open again this year. It’ll be a little different as most people haven’t had access to their gyms as usual, so it’ll be interesting to see how that works out. Even the thought of those workouts makes me nervous. Good nervous though! 

    Tell us one unusual fact we wouldn’t know about you: 

    I once briefly met Simon Cowell and he told me I was 'gobby'. Still makes me laugh to this day, as that's a proper insight to the 'real' Sally that he saw immediately. Anyone who knows me knows that day-to-day, I'm polite and courteous, a good listener, and generally very British - in the best sense. But he saw through to my cheekiness in the blink of an eye. Was that talent or a lucky guess?! 

    What advice do you wish you'd been given when you first started out? 

    When you get knockbacks, take a big, deep breath, pick yourself up and just keep putting one foot in front of the other - literally and figuratively! It can be really hard when something you had your heart set on doesn't work out. But experience has taught me that every single time, the alternative door that opens is a much better route for you. Things do work out for the best, naturally, in the end. And you will be a more rounded, resilient, confident person for having gone through those pitfalls and come out the other side.

    Do you follow a specific nutrition plan? If so, what/when do you eat? 

    My first PT educated me well about nutrition and how to eat for my shape and size. I'm tiny but I have a huge appetite so it's just as well that I'm very active. In the past, I've followed super-clean, super-regimented plans and got very lean, but these days I'm more focused on fuelling correctly and being able to live a full life which includes alcohol and cookies!

    Now that I'm trainer myself, I also want to lead by example for what I think is healthy. My current nutrition is very balanced with roughly equal amounts of carbs, proteins and fats and I eat three meals and two snacks a day - the 'little and often' approach definitely works best for me. I do eat meat and fish. And cookies! 

    What do you do to keep your clients motivated? Do you have any top tips to keep motivated? 

    When it comes to classes, I find variety is the best way to keep things fresh and engaging, and that goes for me as a trainer too. If I'm bored coaching something, then you can bet my clients would be! I also don't believe in lazy programming and think clients can see though that. I could be wrong, of course, but I've stopped going to instructors myself in the past because it was the same old stuff and guess what? I got bored.

    Of course, there need to be some constant threads running through programming to ensure progression and that you're not just zigzagging aimlessly through movements with no direction. None of us would reach our goals if that was the case! But my top tip would be to find a trainer who can balance your progression with fun and variety and who can keep things interesting. 

    Talk us through your training regime. 

    Right now, I'm strength training five times a week, although each day has a different focus/body part. I'm also running 3-4 times a week as part of this challenge and I'm going to count sleeping as part of my training at the moment, since I seem to be getting record hours in. Lockdown does have its perks!

    When the world starts reopening, I'll be chomping at the bit to get back to my CrossFit box: TIO CrossFit in Barnes, London.

    To hear more from our ambassadors and get free tips on workout plans and more, connect with the Sundried Personal Trainers on our app.

    Posted by Aimee Garnett
  • Harris Bell Athlete Ambassador

    Balletttänzer Fitness Kraft

    Harris ist Balletttänzer beim Royal Ballet in London. Er spricht mit Sundried über seine Leidenschaft und seine Reise.

    Wie sind Sie zum ersten Mal ins Ballett gekommen?

    Meine Oma nahm mich als Kind mit zu meinem ersten Ballett, das etwas ausgelöst haben muss, denn im Alter von 8 Jahren begann ich in der Ballettschule eines Freundes in der Nähe meines Dorfes zu tanzen. Es begann mehr als Tanzen zum Spaß, aber sobald ich ein männliches Solo mit einigen großen Sprüngen ausprobierte, wusste ich, dass dies etwas Spaß machen würde, zu jagen und es schneite von dort.

    Was ist Ihre stolzeste Leistung?

    Ich hatte ein paar Momente, die ich in Betracht ziehen konnte, aber ich musste sagen, dass ich am stolzsten darauf bin, wo ich jetzt bin. Teil des Royal Ballet zu sein war ein Ziel von dem Moment an, als ich wusste, dass es existierte, und hier zu sein, um so viel wie möglich zu diesem Handwerk zu geben, weckt mehr Stolz als jeder bestimmte Moment.

    Wie überwindet man Rückschläge?

    Rückschläge werden immer schwer zu schlucken sein, aber wenn man einmal zurücktritt und eine Perspektive bekommt, kann man eine Route um sich herum navigieren, die tatsächlich Verbesserungen schaffen kann, also würde ich es nicht als Rückschlag betrachten. Machen Sie einen Schritt zurück, schauen Sie sich die Realität der Situation an und finden Sie heraus, wie Sie diese Situation als Sprungbrett zum Erfolg in Bereichen nutzen können, die sie nicht beeinflusst. Konzentrieren Sie ihre Anstrengungen neu und setzen Sie sich kurzfristige Ziele, um es in hochgedanklichem Umlauf zu erreichen.

    Welchen Rat wünschen Sie sich, dass Sie zu Beginn erhalten haben?

    Üben Sie jeden Tag Selbstvertrauen und Selbstbestätigung. Wie ein Muskel, trainieren Sie Ihren Selbstglauben, so stark zu sein, dass nichts Sie berühren oder von Ihrem Ort des absoluten Selbstglaubens erschüttern kann. Eine andere, an der ich festhielt, ist, dass du herauskommst, was du hineinsteckst. Tun Sie mehr, als von Ihnen erwartet wird, und große Dinge können nur daraus werden.

    Was sind Ihre Ziele?

    Meine Ziele sind, das Beste zu sein, was ich kann, in allem, was ich tue. Dieses Ziel wird nie erreicht werden, aber je weiter es ist, desto weiter muss ich mich strecken. Ob es meine Arbeit, meine Hobbys oder meine Beziehungen zu Familie und Freunden sind, ich möchte das Potenzial in allen Bereichen maximieren. Viel Spaß in allem, was ich tue und finden eine gute Balance, um tief glücklich zu sein.

    Wer inspiriert Sie?

    Ich bin so dankbar, jeden Tag von einigen der unglaublichsten Tänzer der Welt umgeben zu sein. Ich habe das Glück, sie meine Kollegen und Freunde zu nennen, aber die Menschen um mich herum sind ständige Inspiration, man muss sich nur umschauen, um die Kultur der Geschicklichkeit und Besessenheit zu erkennen, die das Royal Ballet ist.

    Warum mit Sundried arbeiten?

    Was zuerst mein Interesse an Sundried geweckt hat, war die Lektüre ihrer Werte und das Ziel, die Nachhaltigkeit in ihrer Kleidung zu maximieren. Das ist im Moment so wichtig, und Teil eines Teams zu sein, das solide Ethik hat und auch tolle aktive Kleidung macht, ist für mich vollkommen sinnvoll. Als Profitänzer und Hobby-Radfahrer ist es ein Genuss, in so gut gemachter Ausrüstung zu trainieren.

    Posted by Alexandra Parren
  • Fragen und Antworten mit tänzerin Lucie Palfreyman

    Lucie Palfreyman Sundried

    Lucie Palfreyman nutzt Fitness, um ihre Karriere voranzutreiben. Als professionelle Tänzerin ist es wichtig, dass sie regelmäßig trainiert und sich auf Flexibilität und Ausdauer konzentriert. Wenn die Choreographie intensiv wird, erzählt Lucie Sundried, wie ihr Training ihren Sport ergänzt.

    Wie nutzt man Tanz, um sich fit zu halten?

    Beim Proben und Tanzen in Shows halte ich mich nur durch die intensive Choreographie und die meist langen Probentage fit. Zwischen Tanzverträgen halte ich meine Fitness durch den Besuch von fortgeschrittenen Tanzkursen und auch beim eigenen Training aufrecht.

    Sundried Breithorn Bra

    Machen Sie andere Trainings außerhalb des Tanzes?

    Außerhalb des Tanzes jogge ich gerne im Freien und praktiziere meine Pilates zu Hause. Ich liebe es auch, Bikram Hot Yoga zu besuchen, wenn ich die Zeit finden kann.

    Was sind Ihre Fitnessziele?

    Meine Fitnessziele sind immer, meine eigene Kraft und Flexibilität zu pushen. Ich arbeite ständig an meinen schwächeren Bereichen. Jeder Tänzer hat ein stärkeres/flexibleres Bein und ich versuche, mich selbst auszugleichen. Cardio ist auch für Tänzer sehr wichtig, da einige Shows sehr körperlich anstrengend sein können.

    Sundried activewear Stretching

    Wo finden Sie Ihre Trainingsmotivation/Inspiration?

    Seit ich 2005 meine Ausbildung an der Northern School of Contemporary Dance begonnen habe, habe ich zu bestimmten Tänzern und Choreographen aufgeschaut. Auch wenn ich an Tanzverträgen mit neuen Tänzern arbeite, nehme ich ihre Stärken ein und kann sehr inspiriert sein, dies auf meine eigene Praxis anzuwenden.

    Wie haben Sie die Sundried Activewear gefunden?

    Ich war sehr zufrieden mit meinen Sundried Produkten, die Qualität der Kleidungsstücke ist auf einem sehr hohen Standard. Ich liebe besonders die Leggings der Frauen, sie sind die bequemsten Leggings, in denen ich je trainiert habe! Das Material ist sehr weich und leicht zu dehnen und ich mag die Höhe der Taille. das Sport-BH ist auch sehr komfortabel und ich habe jedes Mal, wenn ich es getragen habe, dazu ein Kompliment gemacht.

    Welchen Rat würden Sie unseren Lesern geben, um in Form zu bleiben?

    Mein Rat wäre, eine gesunde Ernährung neben Bewegung zu halten und immer viel und viel Wasser zu trinken! Der Körper ist das Wichtigste, was wir haben, und es ist wichtig, sich um ihn zu kümmern. Es ist sehr wichtig, Auch Bewegung zu finden, die Spaß macht. Bewegung sollte Spaß machen und keine Aufgabe!

    Sundried Logo Strumpfhosen

     

    Posted by Alexandra Parren
  • Jade Parker Tänzerin

    Tänzermodell Sundried

    Jade ist eine Tänzerin, die sich für ihre Arbeit begeistert. Sie spricht mit Sundried über Training und Motivation.

    Wie nutzt man Tanz, um sich fit zu halten?

    Tanz ist ein Ganzkörpertraining und ist großartig cardio. Es hilft mit Ausgewogenheit und Koordination und macht auch viel Spaß.

    Machen Sie andere Trainings außerhalb des Tanzes?

    Ja, ich gehe ins Fitnessstudio. Ich mag Krafttraining, HIIT-Kurse und einfach nur lange Läufe. Ich versuche, meine Workouts zu variieren, um mich motiviert zu halten

    Was sind Ihre Fitnessziele?

    Um einen starken und gesunden Körper zu erhalten und gleichzeitig meine eigene Fitness und Ausdauer zu verbessern.

    Wo finden Sie Ihre Trainingsmotivation/Inspiration?

    In meiner Arbeit ist das Aussehen sehr wichtig, also bin ich mir bewusst, dass ich mich in Form halten muss, aber zum Glück habe ich es immer genossen. Ich weiß, je gesünder ich bin, desto mehr wird sich mein Tanzen verbessern, so dass dies eine große Motivation ist.

    Welchen Rat würden Sie unseren Lesern geben, um in Form zu bleiben?

    Finden Sie etwas, das Ihnen Spaß macht, egal ob es sich um eine Aktivität, einen Sport, eine Klasse oder eine Übung handelt. Es wird so viel einfacher sein, wenn Sie es genießen und Spaß beim Training haben.

    Befolgen Sie einen bestimmten Ernährungsplan und wenn ja, was/wann essen Sie?

    Ich esse hauptsächlich gesunde Lebensmittel, aber ich beschränke mich auf nichts; Wenn ich eine Scheibe Pizza will, werde ich auf jeden Fall diese Scheibe haben. Ich lebe nach dem Motto "Alles in Maßen".

    Was gefällt Ihnen an Sundried und was ist Ihr Lieblingsstück unseres Kits?

    Ich liebe es, dass die Activewear umweltfreundlich ist und nur versucht, unseren Planeten in einem besseren Zustand zu verlassen, als wir ihn gefunden haben. Es ist auch leistungsstark und wird Sie an Ihre Grenzen bringen. Mein Lieblingsstück ist bisher die Sundried Solaro Damenleggings, sie sind hoch tailliert und an den richtigen Stellen.

    Posted by Alexandra Parren
  • Deanna Humphreys Fitness Instructor

    Deanna Humphreys Fitness Instructor

    Deanna ist eine begeisterte Tänzerin und trat in die Fitnessbranche ein, um ihr Tanzen zu ergänzen. Sie spricht mit Sundried über das Leben als Fitnesstrainerin.

    Bitte informieren Sie uns über Sportveranstaltungen, an denen Sie teilgenommen haben oder die Sie antreten können.

    Ich habe an der Tough Mudder-Veranstaltung teilgenommen, einer der schwierigsten, aber lustigsten Sport-Events, an denen ich teilnehmen konnte. Ich liebe es, mich selbst herauszufordern und meinen Körper so zu pushen, dass meine nächste Herausforderung darin besteht, die 24-Stunden-3-Peaks-Challenge im Vereinigten Königreich im kommenden Juli zu erledigen.

    Erzählen Sie uns von Ihrer Reise in die Fitness? Wo hat alles begonnen?

    Ich war schon immer von einem sehr jungen Alter in den Sport. Ich war ein Teil des Netball-und Rounders-Teams in der Schule und spielte immer in High-School-Tanz-Shows. Ich habe meine Liebe zum Tanz durch das College und die Universität fortgesetzt, und ich liebe es heute noch zu lieben. Ich begann meine Karriere in der Fitness im Jahr 2016, weil ich wollte, dass es mir mit meiner Tanzkarriere nach meinem Abschluss zu helfen, so konnte ich fit bleiben und weiter zu bewegen. Ich liebe es, körperlich zu sein und in der Fitnessbranche zu sein, und die Tanzindustrie ist wirklich ein Traum. Ich verbessere mich noch und möchte ein sehr vielseitiger Fitness Instructor werden. Ich unterrichte viele Gymnastikklassen, in denen ich arbeite, und ich versuche, Tanz und Fitness zu kombinieren. Ich unterrichte Les Mills BodyBalance, das Yoga, Pilates Tai Chi und Tanz kombiniert, und ich bin seit kurzem ein Instruktor in Animal Flow, der Bewegungsschulungen aus vielen Disziplinen des Parkour, Hand Balancing und Yoga ist.

    Was sind Ihre Trainingsziele jetzt?

    Meine aktuellen Trainingsziele sind, meine innere/Kernkraft zu verbessern und vor allem einfach nur glücklich und gesund zu sein, sowohl körperlich als auch mental.

    Welche Ratschläge wünschen Sie, dass Sie bei der ersten Auslosung angegeben worden wären?

    Versuchen Sie Dinge, die aus Ihrer Komfortzone sind! Es hilft wirklich, das Vertrauen zu gewinnen und versucht, Dinge zu versuchen, die Sie nicht tun konnten.

    Verfolgen Sie einen bestimmten Ernährungsplan? Wenn ja, wann isst du?

    Ich wünschte, ich hätte die Willenskraft, sich an einen Ernährungsplan zu halten.

    Was tun Sie, um Ihre Kunden motiviert zu halten? Haben Sie Top-Tipps, um motiviert zu bleiben?

    Erinnern Sie sie daran, warum sie angefangen haben und was ihre Ziele sind.

    Sprechen Sie uns durch Ihr Ausbildungsregime.

    Ich arbeite derzeit an der Gesamtstärke. Ich mache im Allgemeinen eine Menge Kardios, während ich an und von der Arbeit radeln und viele Spin-Klassen lehren. Ich stelle sicher, dass ich mindestens 3 Tage pro Woche arbeite an zusammengesetzten Übungen und 2 Tage auf Movement Training, die Urbewegungsmuster, Balance/Stabilität, Tanz und Yoga einbezieht.

    Wie halten Sie Ihr Fitness-Wissen auf dem Laufenden?

    Instagram. Ist es heutzutage nicht jeder? und ich lese gerne auch Fitness-Blogs.

    Was sind Ihre Top 3 Trainer-Tipps?

    1. Fordern Sie sich immer an.
    2. Mischen Sie die Dinge auf-probieren Sie verschiedene Trainingstechniken.
    3. Machen Sie Dinge, die Sie glücklich machen-machen Sie sich nicht fit und gesund ein Hauch.

    Wenn du nur eine Sache für den Rest deines Lebens essen könntest, was wäre das?

    Es muss Schokolade sein, und zwar ganz klar Milchmilch

    Warum mit Sundried arbeiten?

    Ich bin zu 100% für einen gesunden Körper und gesunden Geist und lebe, um Menschen zu helfen, sich gut zu fühlen und sich körperlich und geistig glücklich zu fühlen. Ich hatte von Sundrids ethischem Ethos gehört und liebte die Tatsache, dass ihr neuestes Sortiment aus 100% recycelten Materialien hergestellt wird. Sundried sind ein positives Unternehmen für eine gesunde Welt und Umwelt. Ich glaube, dass die Umwelt ein wichtiger Faktor für unsere Gesundheit und unser Wohlergehen ist, von der schlechten Umweltverschmutzung, die Krankheiten und Krankheiten verursacht, und sogar, wie sich unsere Umwelt auf unser emotionales/geistiges Wohlbefinden auswirken kann. Ich weiß, dass ich mit Sundried zusammenarbeiten werde, um der Umwelt zu helfen und auch das Bewusstsein dafür zu verbreiten, was 'Fast Fashion' für unsere Welt tut und wie sie die Menschen darin beeinflusst.

    Lieblings-Fitness-Angebot:

    "Wenn es dich nicht herausfordert, wird es dich nicht ändern!"

    Posted by Alexandra Parren
x
x