Rennrad-Bike-Turbotrainer Indoor-Wintertraining

Wintertraining muss keine Aufgabe sein und es wird sich im Frühjahr wirklich auszahlen. Folgen Sie diesen Top-Tipps, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihren Turbo-Trainer-Sitzungen herausholen und sich vor allem wohlfühlen.

Folgen Sie einem Plan.

Stellen Sie sicher, dass die Meilen, die Sie einzahlen, zählen werden. Geistlos treten für Stunden am Ende werden Sie keine Ergebnisse zu bekommen. Das Radfahren drinnen mit einem Turbotrainer unterscheidet sich erheblich vom Radfahren im Freien, da Sie nicht das sich ständig verändernde Terrain und anspruchsvolle Anstiege haben werden. Folgen Sie einem abwechslungsreichen und herausfordernden Plan, der zu Ihnen und Ihren Zielen passt.

Kampf langeWeile.

Richten Sie Musik oder TV ein, wenn Sie die Langeweile lindern können. Sie könnten sogar ein altes Straßenrennen oder Wettkampf-Radsport online sehen, um sich besonders inspiriert zu fühlen. Einige Seiten ermöglichen es Ihnen sogar, eine Outdoor-Simulation zu verfolgen, so dass Sie das Gefühl haben, dass Sie im Freien und in den Bergen radeln.

Verwenden Sie einen Lüfter.

Holen Sie sich den größten Ventilator, den Sie sich leisten können, weil Sie auch in den kältesten Zimmern schwitzen. Holen Sie sich einen Schweißfänger oder Einhandtuch, um Ihren Rahmen und Ihre Balken vor den Tropfen zu schützen.

Hydrat gut.

Die Chancen stehen gut, dass Sie mit einem Turbotrainer mehr trinken als beim Radfahren im Freien, vor allem, wenn Sie viel schwitzen. Planen Sie im Voraus und stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zu vielen Flüssigkeiten haben, um Sie hydratisiert zu halten.

Minimieren Sie Geräusche.

Wenn Sie Ihren Turbotrainer in Innenräumen verwenden, Yogamatte oder etwas Ähnliches, um den Lärm zu reduzieren. Ihre Familie und Nachbarn werden es Ihnen danken!

x
x