Anne Iarchy Personal Trainer Barnet Sundried Botschafter

Anne Iarchy hat die Entscheidung getroffen, die Unternehmenswelt zu verlassen und in die Welt der Fitness einzutreten. Sie erzählt Sundried über ihre Abenteuer, die Ultra-Marathons und andere große Rennen machen.

Wie haben Sie sich in der Welt der Fitness gefunden?

Ich habe früher in der Unternehmenswelt gearbeitet und arbeitete als Vertriebsleiter in der IT-Sicherheitsbranche. Ein persönlicher Trainingskurs war schon immer etwas, was ich tun wollte. Ich habe irgendwie das dritte Mal Glück, nachdem ich die Bänder in meinem Knie zerrissen habe, und fand einen Kurs, den ich mit meinem Vollzeitjob kombinieren konnte. Nach einigen Änderungen in der Firma, für die ich arbeitete, entschied ich mich, der Fitnesswelt einen Schritt zu geben und zu sehen, ob das, was ich dachte, ich würde wirklich für mich war. Ich habe seitdem nicht mehr zurückgeschaut!

Was tun Sie, um Ihre Kunden motiviert zu halten?

Ich versuche, meine Kunden in Herausforderungen zu bringen, sei es nur spezielle One-off-Workouts, Läufe, Spaziergänge, oder solche Dinge. Natürlich ist die Verfolgung ihres Fortschritts auf monatlicher Basis auch ein großer Motivator.

Anne Larchy Personal Trainer

Sprechen Sie uns durch Ihr Ausbildungsregime.

Um mich motiviert zu halten, melde ich mich für Herausforderungen an, die von 5-10k bis hin zu Ultramarathon-Fernwanderungen reichen. Da sich meine Routine von Tag zu Tag und Woche zu Woche ändert, um meine Kunden unterzubringen, habe ich keine feste Routine. Und ich bin keine 5-bin-Person! Ich mache Pilates, spiele Golf und gehe laufen, um meine Fitness zu halten.

Folgen Sie einer bestimmten Diät?

Für mich ist eine Ernährung gesundes Essen. Ein gutes mageres Protein, und viel Gemüse mit einigen Früchten und Nüssen als Snacks. Ich koche alle meine Mahlzeiten von Grund auf, es sei denn, ich habe eine Mahlzeit, weil ich weiß, was in dem Essen ist und wie viel.

Anne Larchy Personal Trainer

Wie halten Sie Ihr Fitness-Wissen auf dem Laufenden?

Ich habe viel gelesen, Videos ansehen, in Workshops gehen und mit anderen in der Branche sprechen. Es ist wichtig, über neue Techniken und neue Übungen zu lernen, um es interessant zu halten. Kunden haben immer ihre eigenen Verletzungen Hintergrund, Ungleichgewichte und Einschränkungen, so ist es wichtig zu wissen, wie man alle individuell trainieren und anpassen und ändern die Übungen entsprechend.

Wie balancieren Sie Arbeit und ein soziales Leben?

Es ist manchmal knifflig, da ich die meisten Abende Montag bis Donnerstag arbeite und einige Tage habe ich schon früh angefangen. Ich versuche, Dienstagmorgen zu nehmen, um Golf zu spielen, Freitagabende sind meinen prächtigen Nichten gewidmet, und ich nehme Samstag Nachmittag und Sonntags ab.

Was sind Ihre Top 3 Trainer-Tipps?

  1. Kochen Sie Ihr Essen von Grund auf.
  2. Schieben Sie sich aus Ihrer Komfortzone heraus, wenn es um Bewegung geht, sonst ändern Sie sich nicht.
  3. Schlafen Sie gut, und lassen Sie Ihre mobilen Geräte weit weg von Ihrem Schlafzimmer.

Wenn du deinen Kunden nur eine Übung geben könntest, was wäre das?

Gehen Sie jeden Tag! Jeder kann gehen, und Sie können Ihren Spaziergang so einfach, oder so hart, wie Sie wollen/kann durch die Erhöhung von Entfernung, Geschwindigkeit und Höhe.

Was sind Ihre Trainingswünsche?

Ich würde gerne den Kilimanjaro erklimmen. Aber ich muss zuerst an meiner Atemtechnik arbeiten. Außerdem möchte ich als Einzelfigur im Golf spielen; ich bin nicht weit davon entfernt, aber ich spiele nicht oder trainiere genug.

Warum mit Sundried arbeiten?

Ich liebe Unternehmen, die einen Zweck und eine soziale und ökologische Verantwortung haben. Plus, die Kleidung ist erstaunlich gute Qualität!

x
x