Adidas Ultra Boost Uncaged Bewertung

Ist der Adidas Ultra Boost ohne Käfig der bequemste Laufschuh aller Zeiten?

Adidas Ultra Boost Fakten ohne Käfig:

Eigenschaften Boost-Technologie.

Ultra Boost gilt als der beste Laufschuh von Adidas.

Viele Farben wurden veröffentlicht, die meisten sind jedoch sofort ausverkauft.

10mm Tropfen.

Primeknit Upper.

Wiegt ca. 304g.

Rund um den Schuh eng gestrickt.

Gepolsterter Knöchelkragen.

Drei Streifen Detail am Zeh.

£ 130 UVP.

Was ist Adidas Boost?

Adidas Boost sieht vielleicht wie eine Styroporverpackung aus, ist aber weit mehr als das. Die Boost-Technologie von Adidas wurde bei der NASA entwickelt und bietet Ihnen Komfort, der nicht von dieser Welt ist. Adidas Boost besteht aus vielen kleinen Kieselsteinen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU). Das TPU absorbiert die Belastung Ihres Fußes, der auf den Boden trifft, und nimmt sofort wieder seine ursprüngliche Form an. Laut Adidas können Sie so weniger Energie verbrauchen und weiter und schneller laufen. Adidas hat jetzt verschiedene Versionen der Boost-Mittelsohle für viele seiner Produkte wie die Yeezy- und NMD-Reihe hinzugefügt.

Adidas Ultra Boost Sohle

Adidas Ultra Boost Uncaged Bewertung

Als ich meinen Adidas Ultra Boost Uncaged abholte, waren einige Farben verfügbar, aber ich war von der burgunderfarbenen Farbe angezogen. Das Obermaterial des Schuhs ist burgunderrot, in das auch Marine eingefädelt ist. Der Schuh verfügt außerdem über die drei Streifen von Adidas an der Schuhspitze aus einem kunststoffähnlichen Material, das auch für die Ösen verwendet wird. Die Plastik-Fersenschale ist dunkelblau mit Ultra-Boost in Silber. Adidas hat viele andere Farben des Ultra Boost ohne Käfig veröffentlicht (alle innerhalb von Minuten ausverkauft), wie beispielsweise die Zusammenarbeit mit der Marke Parley. Die Zusammenarbeit mit Parley Ultra Boost ohne Käfig war ganz in Weiß gehalten und bestand aus recyceltem Kunststoff aus dem Meer als Fersenschale. Meiner Meinung nach sind sie die schönsten, die sie bisher gemacht haben, und ich wünschte, ich könnte sie bekommen, bevor sie ausverkauft sind.

Als ich meine Füße zum ersten Mal ohne Käfig in den Ultra-Boost steckte, wusste ich sofort, dass diese genauso oder sogar noch komfortabler sein würden als meine anderen Ultra-Boosts. Die neue und aktualisierte Version des Primeknit gab eine engere, sockenartige Passform als ich erwartet hatte. Der Schuh ist wie eine Kompressionssocke, die an einer Wolke befestigt ist. Es ist so bequem. Die Schuhe fühlen sich sehr langlebig an und wenn sie etwas mit meinem vorherigen Paar zu tun haben, muss ich mir in Kürze kein neues Paar zulegen. Ich konnte sie unter nassen Bedingungen nicht richtig testen, trug sie jedoch an einem regnerischen Tag als Lifestyle-Schuh und meine Socken blieben schön trocken.

Der Hauptgrund, warum Leute diesen Schuh und andere adidas Produkte kaufen, ist Boost. Wenn ein Schuh Raketenwissenschaft verwendet, muss man fasziniert sein. Die Adidas Boost-Technologie ermöglicht Ihnen ein sehr komfortables Fahren, bietet Ihnen jedoch möglicherweise nicht die Unterstützung und Stabilität, die einige Läufer benötigen. Adidas hat jedoch andere Laufschuhe, die Boost bieten und stabiler sind oder besser für verschiedene Laufstile geeignet sind. Der Schuh verfügt über Boost, das sich von der Yeezy Boost- oder NMD-Reihe unterscheidet. Adidas hat jedem Modell je nach Verwendungszweck unterschiedliche Mengen an Boost hinzugefügt. Zum Beispiel sind Adidas NMDs als Lifestyle-Schuh gedacht. Ich habe das Glück, das Originalmodell zu haben, und sie sind ein bequemer Schuh, obwohl ich beim ersten Anziehen enttäuscht war, da ich davon ausgegangen bin, dass die Boost-Technologie mit meinem Ultra-Boost identisch ist. Leider habe ich nicht das Glück, ein Paar Yeezy Boosts zu besitzen, obwohl ich ein Paar anprobiert habe und sie einem Ultra Boots-Komfort sehr nahe kommen.

Die Sohle des Schuhs hat die Form des Stretchweb-Designs von Adidas, sodass sich die Sohle beim Laufen dehnen und bewegen kann. Die Sohle besteht ebenfalls aus Kontinentalgummi, der mit Autoreifen identisch ist. Die Sohle gab mir bei trockenen Bedingungen großen Halt auf Straße und Pflaster, aber wie bereits erwähnt, muss ich noch nasse Bedingungen ausprobieren.

Adidas Boost

Adidas Ultra Boost Caged gegen Adidas Ultra Boost Uncaged

Da ich seit fast einem Jahr den Adidas ultra boost (2.0) mit dem Kunststoffkäfig verwende, habe ich die beiden Modelle verglichen.

Bei beiden Adidas Ultra Boost Modellen habe ich festgestellt, dass sie perfekt passen. Im adidas ultra boost uncaged ging ich eine Größe nach unten, da meine übliche Größe (UK12) ausverkauft war. Zuerst dachte ich, dass dies ein Problem sein würde, aber nachdem ich eine Weile in ihnen gelaufen war, bewies die neue Technologie, die im Primeknit verwendet wurde, dass es aus einem Grund da ist, da, was es für meine übergroßen Füße etwas bequemer macht. Der Primeknit auf dem Ultra-Boost-Modell fühlte sich auf meinen Füßen viel schöner an als das normale Modell. Ich fand, dass das Ultra-Boost-Modell sich eher wie eine Socke als wie ein Mesh-Material anfühlte. Die Ultra-Boost-Version hat auch eine Socke wie Teil, wo Sie Ihren Fuß in den Schuh statt der traditionellere Schuh setzen. Dies zusammen mit dem gepolsterten Knöchel verhinderte, dass mein Fuß rutschte und sich im Schuh bewegte, während ich schneller lief.

Nachdem ich sie beide für eine Weile benutzt hatte, fand ich sie so bequem, dass ich nicht das Bedürfnis hatte, die Schnürsenkel zu binden, wenn ich joggte. Mit dem normalen Ultra-Boost, Dies war kein Problem, Ich nutzte die Lücken zwischen den drei Streifen im Käfig als zusätzliche Ösen zu verwenden. Allerdings hat der Ultra-Boost ungecaged keinen zusätzlichen Käfig, um Ihre Schnürsenkel rund zu wickeln. Obwohl, Es hat zusätzliche Ösen auf einer Seite des Schuhs, um andere Schnürungsmethoden unterzubringen. Aber nachdem ich viele Methoden versucht habe, meine Schnürsenkel zu haben, entschließe ich mich, sie zu lösen und die verbleibende Spitze einfach in einen kleinen Knoten zu binden. Der kleine Knoten hüpft ein wenig herum, ist aber beim Laufen nicht wirklich auffällig.

Wenn ich mich zwischen adidas ultra boost caged oder ultra boost uncaged entscheiden müsste, wäre ich etwas eher geneigt, das uncaged Modell zu wählen. Der neueste Ultra-Boost (3.0) verfügt über einen anderen Primeknit, ist aber nicht so schön wie der ungecaged Ultra-Boost. Auch der ungecaged Ultra Boost kann sich aufgrund seines minimalistischen Looks als Lifestyle-Schuh verdoppeln.

Adidas Ultra Boost Uncaged Bewertung

Das Urteil

Adidas Ultra Boost uncaged ist mein Lieblings-Laufschuh, den ich je hatte. Das super bequeme Primeknit-Obermaterial, die Boost-Zwischensohle und der minimalistische Look machen mich Lust, sie 24/7 zu tragen, und ich habe begonnen, sie auch als Lifestyle-Schuh zu tragen. Das super hohe Preisschild und die Verfügbarkeit in meiner Größe sind das einzige, was mich davon abhält, ein paar Paare mehr zu bekommen.

  • Posted byDaniel Puddick /
x
x