Garmin Forerunner 225 Running Watch Review

Es ist in der Lage, die Spezifikationen zu finden und eine Vorstellung davon zu bekommen, was diese Uhr tun kann.Aber wie ist es, es einfach aus der Kiste zu nehmen und zu gehen?Es ist im Gegensatz zu den meisten neuen Produkten. Ich lese selten die Anweisungen und möchte sie einfach ausarbeiten.

Ich bin ein eifriger Läufer, habe aber nach einer schweren Saison eine kleine Pause gemacht, so dass dies die perfekte Gelegenheit war, wieder auf einige Runs zu kommen.Es war einfach genug herauszufinden, was jeder Knopf tut und die Uhr mit meinen persönlichen Daten (Höhe, Alter, Gewicht) einzurichten.Sobald das erledigt war, war ich bereit, es für eine Runde rauszuholen.Mein erster Lauf war ein lokaler (regnerischer) Lauf und es war mehr als einfach zu starten.Mit der Hauptfunktion-Taste rot gefärbt machte die Dinge sehr benutzerfreundlich.Die Uhr sieht jedoch so aus, als ob sie ein Touchscreen sein sollte und es ist einfach, sie zu vergessen, ist es nicht, bis Sie keine Antwort bekommen, die ist!

Ich habe die Uhr mit einer Garmin-Fußkapsel gepaart.Ich benutze immer einen, wenn ich renne und denke, ich kann ihn genauso gut als Test verbinden.

Run Nummer eins fühlte sich gut an.Die Uhr ist viel leichter als sie aussieht und die Herzfrequenz-Überwachung war nah genug, was ich typischerweise von einem Brustgurt aufzeichnen.Die Uhr-Funktionalität ist einfach: Starten und stoppen Sie mit dem roten Knopf und das Speichern ist einfach, wenn Sie das Spiel beenden.

Garmin Forerunner 225 Bewertung

Erst als ich die Uhr im Ausland testete, erkannte ich, dass ich die Anweisungen benutzen musste.

Die Uhr war gut im Wasser und als Aktivitätsmonitor; es ist in dieser Hinsicht viel besser als eine Apple Watch.Es gab keine Sorge über seine Robustheit oder die Angst, ihn im Wasser zu tragen.Es ist eine Schande, dass es das Schwimmen (obwohl es in der Komödie in der Komödie Nr.8217171;Nr.

Als ich meinen ersten Urlaub machte, wurde mir klar, dass etwas nicht richtig ist und ich entschied mich, die Anweisungen zu befolgen.Die Uhr dauerte einfach länger, um die Satelliten zu finden, aber anders als der Garmin 910XT (die meine übliche Sportuhr ist) konnte ich nicht herausfinden, wie ich die Satellitenverbindung verstehen konnte.Es ist tatsächlich eine sehr einfache Grafik, die zeigt, wenn Sie die Uhr auf den Laufmodus setzen - Ich hatte keine Ahnung!

Und weil ich die Uhr mit meiner Fußkapsel verbunden hatte, wurde der Abstand noch aufgezeichnet.Der einzige Nachteil war, dass ich es versäumt habe, eine Platte auf ein anständiges Strava-Segment zu setzen.

Als Laufzeituhr leistet sie gute Arbeit.Ich habe schließlich das Handbuch gelesen und mich mit mehr Funktionalität abgefunden; meine Erfahrung war so ziemlich wie erwartet, sobald ich wusste, was ich tat.Als Aktivitätsuhr ist das ganztägige Tracking ein großartiges Feature.Die Uhr ist groß, aber leicht; sie mag nicht für jeden sein, sondern würde einem scharfen Läufer passen, der auch Zeit damit verbringt, allgemein aktiv zu sein.Was die Uhr nicht tut, ist für Multisportbegeisterte sorgen.Wenn Sie sich also an den Garmin 225 binden, sollten Sie sich sicher sein, dass Sie nur Ihre Läufe aufzeichnen möchten!

Garmin Forerunner 225 Farbfoto

Eigentlich bevorzugte ich die Aktivitätsverfolgung und Robustheit gegenüber der Apple Watch.Es ist komfortabel und ich war viel bequemer, es am Strand zu tragen, zu schwimmen, und als allgemeine tägliche Kleidung.Die Pulsverfolgung entspricht der Apple Watch und ist nah genug, um einen Pulsmesser zu tragen.Es wird nicht so akkurat sein, wenn es um die Leistung geht, aber es ist mehr als hilfreich, ein Bild um die Leistung zu malen.Und dafür bin ich glücklich!Kombi1600;

Bewertung von: Andy Puddick

x
x