Als Kerl, der praktisch in Sportgeräten lebt, war ich sehr interessiert, das neue Sundred Olperer T-Shirt und Furgler 2.0 Running Shorts zu testen.Vor dem Eintreffen der Artikel und meiner vorherigen Kenntnis und Erfahrung der Marke habe ich große Qualität und gut präsentierte Kleidungsstücke erwartet, die langlebig und sehr zweckmässig sind.Also war es ziemlich aufregend zu sagen, dass ich sehr aufgeregt war, das Paket in die Finger zu bekommen und meine Laufschuhe anzuziehen!

Die ersten Eindrücke sind ziemlich gut.Jeder Artikel kam in einer intelligenten Reißverschluss-Brieftasche und sie gab sicherlich eine gute Qualität Gefühl.Sie haben das Gefühl, viel Aufwand und Gedanken sind in den ersten Eindrücken und Branding bei Sundred gegangen.

Das T-Shirt besteht aus 100%-recycelten Materialien einschließlich gebrauchter Kaffeeböden, die, wie ich sagen muss, ziemlich einzigartig, kühl und sehr grün sind.Als Kaffeeliebhaber war ich enttäuscht, dass es den Geruch des Kaffees im Hotel Nr.8217t nicht kannte!Der Spaß beiseite, das Material fühlt sich großartig an und war sehr angenehm, wenn man unterwegs unterwegs ist.Ich neige dazu, viel zu schwitzen, wenn ich laufe, was einige Stoffe schwer macht, aber dieses Gefühl leicht zu tragen und scheinbar sehr passend zu diesem Zweck in dieser Hinsicht.Das Branding is t prägnant und smart mit nur einem roten ""(Nr.Die Farbe ist schön, und ich trage sie sogar aus und ungefähr, wenn ich im Bereich I im Bereich der Kombi-8217m nicht trainiere.Ich bin fast zwei Meter in Höhe und nicht sehr breit, so dass es schwierig sein kann, Kleidung zu finden, die mir gut passt, aber das große T-Shirt war perfekt für mich und sehr komfortabel.Eine andere Sache, die mir fehlte, aber in anderen Sundred-Tees war die praktische Reißverschluss-Tasche für Ihren Hausschlüssel, aber es gibt so ziemlich immer Platz in Ihren Shorts für das und auf langen Laufzeiten habe ich meine Hydration Rückpack auf sowieso für jede Elektronik, Schlüssel und Ernährung.

Jetzt, wo ich die Shorts erwähne, muss ich sagen, ich war sehr beeindruckt von ihnen.Das Erste, was mich traf, war, dass sie sich von herkömmlichen Laufshorts unterscheiden, die ich besitze.Sie sind etwas länger im Bein, so perfekt für meine langen Beine, haben mehr eine dickere Taille und zwei tiefe Reißverschlusstaschen.Im Gegensatz zum T-Shirt sind sie in der Regel mit Schweiß behaart und haben ein freies und leichtes Gefühl.Sie haben ein lässiges und kluges Gefühl für sie und sind wieder dual-purpose in, dass Sie sie leicht tragen können, indem Sie in der Stadt beim Einkaufen und beim Training in.

Ich betrachte Sundred als eine Marke, die wirklich daran denkt, was für jeden nützlich ist, der eine aktive Person ist und Produkte entwickelt, die den Benutzer im Kopf haben.Der Aufwand im Design kommt sicherlich in dem Endprodukt, von dem ich ein großer Fan bin.Als jemand, der Erfahrung in Triathlon und Duathlon hat sowie Laufen, habe ich eine Reihe von verschiedenen Marken getragen und nicht viele im Vergleich zu Sundred Angebot.Ich bin ein großer Advokat!

Über den Autor: Alister Brown ist ein begeisterter Läufer und repräsentiert Großbritannien als Altersgruppe duathlete.

x
x