• London Marathon Race Report

    London Marathon Race Report

    Obwohl Elizabeth D'Andrea vor dem Start an einer chronischen Knieverletzung litt und vor dem Start Physio- und Kortisoninjektionen hatte, schaffte es dennoch, ein fantastisches Rennen in London zu starten und ihren ersten Marathon zu beenden.So kam sie auf.

    Ich hab's geschafft.Ich bin Marathon-Läufer.

    Am Samstag vor dem Rennen habe ich das DLR nach Greenwich gebracht, um zu sehen, wie lange es dauern würde, bis ich zur Startlinie komme.Es war ein glorreicher Tag im Koma. Also nahmen mein Mann und ich ein Mittagessen auf dem Weg und saßen auf einer Bank auf dem Weg, von der ich weniger als 24 Stunden später wusste, dass ich zur Startlinie meines ersten Marathons gehen würde.Als ich einen Spaziergang um den Startbereich machte, sah ich einen Zaun mit einem Schild darauf, auf dem stand „(Nr.822020;Frauenurinals im Bereich des Casinos"; und Neugier bekam das Beste von mir, also ging ich, um einen Blick zu werfen.Ich bin wieder rausgegangen!Benutzt das wirklich jemand?!

    Der Rest des Samstags war verschwommen; ein kurzer Spaziergang um den Cutty Sark, dann ein großer Teller Pasta, stellte mein Laufset heraus, hing auf meiner Nummer fest, befestigte meinen Timing-Chip an meinem Schuh und bekam eine frühe Nacht.

    Mein Alarm wurde für 6:15 eingestellt und ich wachte um 6:05 auf.Ich habe etwas Weetabix und eine Banane aufgezwungen, aber ich fühlte mich total krank, es war das härteste Essen, das ich je gegessen habe.An diesem Punkt dachte ich nur daran, dass ich in den letzten zwei Wochen nur eine 2-Meilen-Wanderung/Joggen und eine sehr langsame, schmerzhafte 3-Meile-Jogging {2160;- und I 8217m im Begriff war, zur Startlinie eines Marathons zu gehen!Ein Teil von mir war sehr aufgeregt «.8211; ich wusste, dass ich die ganze harte Arbeit in der Ausbildung im Laufe der letzten 9-Monate getan hatte, so lange es wie es war Nr.828217t;t so schmerzhaft, dass ich konnte 8217t;t tatsächlich laufen in allen I 8217d;d gut sein.Ein anderer Teil von mir war entsetzt, dass ich einen großen Fehler machte.

    Ich habe mein Gepäck an und mein Mann hat die obligatorischen Fotos gemacht.Wir sind draußen. Was für ein herrlicher Tag!Mehr Fotos.Richtig 8211; lassen Sie das in den Kombi-Kombi-Kombi-Kombi-Sets tun.«.Das ist der Grund, warum es nicht viele andere Läufer im Zug gab.Jede Haltestelle auf dem DLR wurde immer mehr mit Lycra verkleidet, rote Trage-Läufer.Es gab viel nervöses Gerede, aber ich saß in stiller Besinnung und trank mein Wasser.

    Wir gingen zur Startlinie, und kurz bevor wir uns verabschiedeten “ – – – – – – – – – – – – – – – – – – „Versager“ – ich drehte meinen Knöchel auf die Kerbe!Was für ein Idiot!Es gab Atemzüge von allen Leuten um mich herum und ich brach schreiend aus, aber glücklicherweise wurde kein Schaden angerichtet!Puh.Von jetzt an muss man mehr Aufmerksamkeit schenken!

    Ich verabschiedete mich von meinem Mann im Kombi; er war an meiner Seite, während ich mich darauf vorbereitet hatte, aber von nun an muss ich es allein machen.

    Ich habe meine Tasche abgesetzt und bin direkt auf die Kloschlange gerannt.Ich kam in meinen Startstift ganz in der Nähe der 4:30 Schrittmacher, meine ursprüngliche Zielzeit, aber ich wusste, dass ich nicht mehr in der Lage sein werde, dieses Tempo zu halten.

    Die Waffe ging los und wir fingen langsam an, nach vorne zu rücken.(1600; mein Oberschenkel war wirklich schmerzhaft und ich versuchte, es so we it wie möglich auszudehnen.Nach vorne zu gehen, dauerte es 20 Minuten in der Kombi1.bis die Startlinie in Sicht war.Oh Gott, hier geht's. Ich begann meine Laufuhr und das war's. Ich lief einen Marathon.

    Ich nahm es sehr langsam, um nicht schneller als 11-minütige Meilen zu gehen.Ich bewegte mich vorwärts, ich hatte keine Schmerzen!Die Unterstützung von Anfang an war unglaublich.«[1600Object; nach nur fünf Minuten wurde mir plötzlich klar, dass ich jetzt für einen ganzen 26.2 Meilen weitermachen müsste.

    London Marathon Tower Bridge

    Die ersten paar Meilen vergingen in einem Nebel; ich wurde von Menschen in allen Formen und Größen und vielen schicken Kleiderkostümen überholt, aber ich habe mich nicht gekümmert.[160Das war nur ich gegen die Uhr und ich wusste, dass mein Spielplan langsam und stetig gehen sollte.

    Ich beendete meine erste Kombikino in 34:04,",Kombikino 1600;nicht der schnellste, sondern im Einklang mit meiner neuen Zielzeit.Es wurde heiß.Sehr heiß!Einfach vorwärts gehen, die Atmosphäre in die Luft saugen.««[2]Ich wusste, dass ich einige Freunde hatte, die von der Cutty Sark warteten, so dass mir das einen Schub gab. Obwohl die Menschenmassen so immens waren, so dass ich mich in der Komödie in den Komödien in der Komödie "The Cutty Sark" befand.

    Mach weiter.Ich spürte einen Hahn auf meinem Rücken.Ein Kerl in einem Feenkostüm fragte, ob ich nicht 8217t;nichts dagegen habe, an einer geraden Linie zu bleiben """"";Sorry Kumpel, ich dachte, ich wäre es!Dann hörte ich viele Glöckchen im Spiel. Was zum Teufel ist das?Oh, ein Morris Dancer!Er ist vor mir abgehauen.

    Ich wusste, dass mein Mann und meine Mutter, Vater, Tante und Onkel irgendwo um die 9.Meile waren.Ich sah, wie der Hollywood Bowl in Sicht kam, und ich sah, wie er in diesem Abschnitt auf jedem langen Trainingslauf in der Nähe von Doub160lief.KOHLENSTELLE UND KOHLENSTELLEIT im Kombi 8217S SO HOT!Im Kombi 82211; ich schrie.Sie sahen so stolz aus.Ich war an diesem Punkt überrascht, wie viele Menschen schon gingen, aber ich fühlte mich trotzdem stark.Ich wusste genau, wie weit es noch zur Tower Bridge kommt.Ich wurde von einem Kamel und einem Hirten übernommen.Als es passierte, überholten wir uns ungefähr 5-mal in der Summe """(Das letzte Mal, als ich sie sah, liefen sie durch die Unterführung Blackfriars"(Nr.821111; I 8217m; ich bin immer noch nicht sicher, wer es zuerst bis zur Ziellinie geschafft hat!

    15km: 33:49 in der Nähe von Hotel-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-Ich war ein paar Minuten vor den 4:50 Herzschritten.Hurra!Oh `82116; dort ist der Morris Dancer wieder!Das Hotel hat Sie in der Nähe!Im Gegensatz zu den beiden anderen habe ich nur vier Meilen im Bereich der Kombi-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-Sterne-2-2-2-2-Sterne-2-2-2-2-2-2-Sterne-2-2-2-2-Er lachte.

    Auf der Jamaica Road, wow die Menschenmassen wirklich immens waren.(2O160; Loss {2o8220; go Lizzy 28221; wurde gerufen.Im Bereich 822020er, ich gehe!Ich rief zurück.Ich drehte die Ecke um und Tower Bridge kam in Sicht.Ich gab eine Welle auf den Balkon des International House, wo die Kollegen meines Mannes im Kombi-1600waren.Ich schaltete die Brücke ab und sah die Eliten im Bereich der Mittel1600,die in die entgegengesetzte Richtung zum Ziel im Bereich der Mittelum821111gingen; wow, sie sahen wirklich so aus, als würden sie leiden!Ein paar Leute hinken, aber sie müssen eine U-3-stündige Ziellinie erreicht haben!

    Mein Patch dachte ich, ein Steinwurf von meiner Wohnung aus!Doch ich fing wirklich an, mich zu quälen.«[160]; es war einfach so heiß.«[160]; meine Arme wurden rosa von Sonnenbrand.Ich wusste, dass die Freunde, die ich bei der Cutty Sark verpasst habe, auch hier sein würden, aber leider habe ich sie nie wieder gesehen!20km: 33Mittel160;Halbweg: 2:22:38.

    Von Limehouse nach Westferry habe ich plötzlich etwas Energie zurückgewonnen […] […]; viele Leute gingen […] aber ich war immer noch unterwegs.Komm schon!Ich habe ein paar Faustpumpen gemacht.Biegen Sie an der Westferry durch die Unterführung rechts ab.(21600; plötzlich fühlen Sie sich richtig heiß und richtig müde.Ich brauche etwas Lucozade (in der Nähe des Bahnhofs).Ich schüttete viel Wasser über meinen Kopf und mein Gesicht....aaaaah kostbares Wasser.«[1600; Fehler […] Was soll ich jetzt trinken?!

    Mile 16 war eine echte Schlacht.Ich wollte wirklich zu Fuß gehen und ich war im Kombikino. Ich wusste, dass meine Familie auf Meile 17 sein würde und ich wollte nicht zulassen, dass sie mich laufen sehen!Da waren sie!Und durch puren Zufall, die Gruppe von Freunden, die ich bei Cutty Sark und Meile 13 verpasst hatte!im Kombi 8220IM SO HOT!Kombi 82211; Ich schrie wieder, “Kombi-2.Wo ist die nächste Wasserstation?“Koma 8221; Mein Mann rannte entlang der Straßenseite mit mir hinter den Zuschauern für eine gute halbe Meile bis zum nächsten Wasserpunkt, und jubelte mich an, wenn es sich um das Thema im Kombi-8217t handelte.An diesem Punkt wurde mir plötzlich klar, dass ich vielleicht zu weit gegangen bin.

    Mehr Wasser.Ja, ein bisschen bergab.Lassen Sie 8217s gehen!

    Bei Meile 18 joggte ich so langsam, dass mich Spaziergänger überholten.  Es dämmerte mir, dass ich wahrscheinlich schneller gehen könnte, wenn ich mit Strom herumliefe.  Es war ein echter mentaler Kampf, um mir zu erlauben, zu gehen, ich fühlte mich, als ob ich versagte. Ich machte mir Sorgen, wenn ich anfangen würde zu laufen, würde ich nicht wieder anfangen zu laufen. Aber ohne es zu merken, hörte ich auf zu joggen und begann zu laufen. Ich an zu weinen. Ich hatte das Gefühl, ich würde mich und meinen Mann im Stich lassen. Ein Mann in einem leuchtend orangefarbenen T-Shirt mit Clive, der auch zu Fuß ging, legte seinen Arm auf meine Schulter und sagte "Komm". Dann wurde mir klar, dass das eigentlich hilft und dass sich meine Beine noch in Bewegung waren und ich mich viel besser fühlte. An diesem Punkt wusste ich, dass ich bis zum Ende kommen konnte, auch wenn ich den Rest des Weges ging. 25km: 36:38, 30km: 38:48

    8 Meilen zu gehen. Ich marschierte so schnell wie möglich und sah die 4:58 Schrittmacher vorbeigehen – ich joggte, um aufzuholen – "wie lange hat es gedauert, bis du die Startlinie überquert hast?" Ich fragte – 16,5 Minuten.  Richtig – muss mit ihnen Schritt halten.  Ich joggte vorwärts und ging dann, sie holten auf. Dies geschah 5 Mal, bis ich schließlich nicht das Tempo halten konnte. "Komm, du kannst es schaffen", sagten sie mit einem freundlichen Klopfen auf die Schulter. Aber an diesem Punkt konnte ich nicht.

    Die letzten 4 Meilen verliefen in einer Unschärfe des Gehens und Joggens. Dieses verdammte Kamel wieder! Kommen Sie auf Sie können dies tun!

    200 Meter vor dem Ende.  Meine Laufuhr sagte, ich wäre bereits 4,5 55 Meilen gelaufen – ich werde immerhin weniger als 5 Stunden machen! Ich beschleunigte so viel wie ich konnte. Ich habe die Grenze überschritten. Ich sah die beiden 4:58 Schrittmacher und zeigte ihnen ziemlich über-animierte meine Uhr – 4:57:19 – I DID IT, I BEAT YOU! Beide lächelten und schüttelten mir die Hand. Ich werde wiederkommen, sagte ich ihnen, um die Zeit zu erreichen, die ich ursprünglich vorhatte.

    Eine Frau namens Lisa hat mir meine Medaille geschenkt. Ich sagte ihr, dass ich sie liebe. Ich bin Marathonläufer.

    Oh, und da es mein erster Marathon ist – das ist ein PB!

    Posted by Alexandra Parren
  • F3 Events Conquer The Chilterns Race Report

    Triathlon Neoprenanzug läuft

    Foto mit freundlicher Genehmigung von Photography

    F3 Veranstaltungen Multi-Sport-Event gegangen, vor allem in diesen schwierigen Zeiten, in denen restriktive soziale Distanzierung Maßnahmen haben alle in den letzten Monaten belastet.

    Conquer The Chilterns ist ein Festival von Veranstaltungen, das aus mehreren Rennen besteht, darunter ein Flussschwimmen, Duathlon, Triathlon und Trailrun. Es zog viele begeisterte Athleten an, verfügte über zwei separate Bereiche für den Übergang, eine schöne und malerische Lage und wunderbares Septemberwetter, die alle die Grenzen ausmachten, die die Menschen befolgen mussten, um die Veranstaltung sicher und sicher zu verwirklichen.

    Zunächst gilt ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter der F3 Events, die Marschall und die Freiwilligen, die die Athleten koordiniert, unterstützt und bejubelt haben. Die verschiedenen Veranstaltungen und die zahlreichen Aktivitäten wären nicht so reibungslos verlaufen wie nicht für den herausragenden Einsatz und die Begeisterung der Mitarbeiter. Kudos!

    Ich bin im Sprint-Triathlon gefahren, also waren schon andere Rennen im Gange, als ich ankam; dennoch waren die verschiedenen Bereiche (Parkplatz, Übergangsbereiche, Anfragestand) brillant eingerichtet, so dass der Ablauf der Ereignisse nie unterbrochen oder gestört wurde. Es war das erste Mal, dass ich zwei verschiedene Übergangsbereiche für ein Rennen nutzen musste, aber der Aufbau ließ das Rennen reibungslos fließen. Die Übergangsbereiche wurden eingerichtet, um die erforderliche Entfernung von 2 Metern zwischen den Athleten zu gewährleisten, und das eingerichtete Einbahnstraßensystem bot einen sicheren Durchgang für Athleten und Personal.

    Das Schwimmen

    Das Schwimmen ließ uns einzeln im Wasser starten, um Distanz zueinander zu gewährleisten, die Strecke war gut markiert und die Schwimmersicherheit war gut durchdacht. Die Sonne, die über dem trüben Wasser der Themse aufging, war wunderschön.

    Das Bike

    Weiter zum ersten Übergang und zum Bike-Parcours. Es war gut ausgeschildert und Marschalls wurden positioniert, um Athleten zu erleichtern und für möglichen Verkehr zu warnen. Von EVO-Triathlon-Clubmitgliedern und anderen Athleten gab es auf dem Platz jede Menge Unterstützung. Der Fahrradaufstieg war... Sagen wir, ein wenig hügelig, aber die schöne Chilterns Landschaft half, den Geist von den Schmerzen zu nehmen!

    Der Lauf

    endlich, die Laufstrecke, eine Runde im Wald mit einem weiteren Anstieg, aber ich schaffte noch einen Strich ins Ziel!

    Es war eine tolle Erfahrung mit einer freundlichen Atmosphäre in einer erstaunlichen Lage mit professionellem Personal. Was für ein lustiges Rennen! Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wiedersein.

    Über den Autor: Pasquale Lamberti ist Triathlet und Mitglied im EVO Triathlon Club.

    Posted by Guest Account
  • Alchester 5km Summer Run 2018

    Laufen Rennen

    Mitten in den Schulsommerferien habe ich mich für dieses 5-km-Rennen angemeldet, was für mich eine Herausforderung darstellt, da ich nur zum Aufwärmen 5 km brauche. Ich habe dieses Rennen jedoch besonders mit meinem neuen Nike Zoom Pegasus genossen Laufschuhe was ich in einem Wettbewerb gewonnen habe!

    Das Rennen fand um 19 Uhr in der Village Hall in Marsh Gibbon, etwas außerhalb von Bicester in Oxfordshire, auf Landstraßen statt und hatte etwas mehr als eine halbe Meile Offroad-Gelände.

    Der Start war überlastet und ich hatte keinen guten Start, besonders wenn ich von der Dame abgeschnitten wurde, die schließlich gewann. Ich konnte auf meinen Füßen bleiben und versuchte sie zu schließen, aber 10 Sekunden trennten uns (und sie war 18 Jahre jünger als ich).

    Ich hatte einen großartigen jungen Jungen, der die Kinder babysittete, und einen schönen Abend damit, was mein Blut rauscht und mein Herz pumpt und was ich liebe.

    Einer meiner PT-Kunden hat das Rennen auch gemacht und das gab mir einen Schub, ihre Erfolge sehen zu können.

    Ich war zweite Dame und zweite in den Bezirksmeisterschaften. Letzte 5 km Laufzeit 18:53.

    Laufen Rennen 5km

    Viele Leute fragen, wie ich in den Schulferien zum Training passe. Nun, ich mache es einfach zu meiner Priorität, zusammen mit der Arbeit und der Betreuung der Kinder in Vollzeit. Ich habe einige erstaunliche Hilfsangebote von Freunden und ihren Teenagern erhalten. Meine Kinder sehen, wie ich stundenlang trainiere und mich anstrenge, auch wenn sie manchmal morgens herunterkommen, um mich auf dem Laufband zu sehen. Dann höre ich auf, um das Frühstück zu sortieren.

    Sie können sich also Zeit dafür nehmen, wenn Sie es wirklich wollen!

    Ich habe auch meine Laufweste für Frauen von Sundried Les Rouies getragen und geliebt, die eine wirklich schmeichelhafte Passform hat und so bequem und ethisch ist! Ich liebe es!

    Posted by Alexandra Parren
  • Zombie Run 5k 2017

    An einem kühlen Samstagmorgen Anfang dieses Jahres fand ich mich vor Zombies laufen. Nun, gefälschte Zombies, aber es fühlte sich echt genug und war trotzdem sehr beängstigend! Obwohl ich schon ein paar Langstreckenläufe gemacht habe, finde ich immer, dass ich Hindernislauf-Events mehr genieße, und als ich von dem Zombie Run erfuhr, musste ich es einfach ausprobieren.

    Ich rekrutierte eine Gruppe von Freunden, machte einige Sanitäten dafür und bereitete mich mental auf den Horror und die Unordnung vor, von der ich wusste, dass sie nach dem Start des Rennens folgen würde. Da ich keine schönen Kleider im Schlamm ruinieren wollte, kleidete ich mich in meine lieblingshaftesten Kleider, alle außer meinem Sundried Sport-BH, ohne den ich beim Laufen nicht leben kann!

    Das 5k Hindernis-Event zeigte Schauspieler, die als Zombies verkleidet waren, die versuchen mussten, unsere Tags zu nehmen, die uns auf einem Velcro Gürtel befestigt waren. Läufer bekommen 3 Leben und wenn sie es schaffen, mit mindestens einem im Takt zu beenden, werden Sie zum Überlebenden gekrönt. Wenn Sie fehlschlagen, beenden Sie als "Infiziert". Das Adrenalin bekommt wirklich das Blut pumpen!

    Wir liefen durch den Wald und durchs tiefewasser, und vergessen wir nicht den Schlamm! Wir alle brauchten am Ende ein Bad.

    

    Jeder, der für ein bisschen Angst ist, sollte auf jeden Fall versuchen, eine der Zombie-Läufe, Ich werde wieder anmelden, aber mit einem größeren Posse mit mir, um meine Nerven zu beruhigen!

    Posted by Guest Account
  • Queen Elizabeth Park 10k August 2018

    Queen Elizabeth Park Stratford London 10k Lauf Rennen 2018

    Am Renntag, Samstag, 4. August 2018, betrug die Temperatur 32 Grad Celsius-was ist also besser, um meinen Vormittag zu verbringen, als 10k im Queen Elizabeth Park, Stratford zu laufen?

    Die Woche vor dem Rennen ging ich für einen lokalen Lauf und nahm einen Sturz, der mir Verletzungen am Knie verursachte. Aus diesem Grund habe ich in der letzten Woche in Panik geratscht, ob ich es tatsächlich rund um den Kurs machen würde. Ich war über ein paar Ziegel außerhalb eines Supermarktes gefallen, landete auf meinem "schlechten Knie", das es zu schwemm brachte und schmerzhaft war, auf zu laufen. Ich habe es am Sonntag getestet und es 2 Meilen gemacht, bevor ich aufhören musste-so sah das Rennen am Samstag ein wenig beängstlich aus.

    Laufverletzung

    Ich setzte mich mit meinem Freund am Samstagmorgen für einen Start von 9.30 Uhr ein. Dan ist ein toller Läufer und hat mir in letzter Zeit wirklich geholfen, meinen Lauf zu verbessern und ist ein brillanter Motivator. Ein Teil von mir dachte, die Temperatur wäre kühler zu der Zeit des Morgens, aber als ich den Zug abtrat, konnte ich schon die Hitze spüren.

    Das Rennen bestand aus 3 Runden, was nie meine Lieblingsveranstaltung ist, aber zumindest diese war landschaftlich.  Es war ziemlich hügelig mit ein paar "Hügeln".  Meine Sicht auf Hügel ist, wenn es nicht flach ist, dann ist es ein Hügel, ich weiß, die meisten würden nicht zustimmen.

    Ich habe mich immer mit der Wettkampfmentalität erwischt, aber wusste, dass ich mit der Temperatur und nicht weiß, wie mein Knie mich halten würde, mich gegen Ende der Startlinie hinweggemacht habe.  Ich habe eine Gewohnheit, mein Tempo zu überprüfen, wenn ich laufe, aber ich habe mir ein Versprechen gegeben, dass ich dieses Mal nicht würde.  Ich verließ es Dan, um mir zu sagen, ob ich mich verlangsamen oder beschleunigen muss.   Mein Tempo fühlte sich wohl und ich war selbst überraschend, dass ich in der Lage war, die "Hügel" auflaufen zu lassen.

    Wir liefen durch die Ziellinie, um die nächste Runde zu starten, die ein wenig seelenzerstörend war, wie Sie wissen, dass es noch nicht das Ende ist.  Die erste Runde brachte mich 19:10, mit der ich glücklich war, als ich eine 9,00 -9,21-Minuten-Meile gelaufen war.  Ich bin seit geraumer Zeit nicht mehr in diesem Tempo.

    Als ich die zweite Runde anfing, begann ich, die Hitze zu spüren.  Die Marshals waren erstaunlich und sehr ermutigend den ganzen Weg rund.  Als ich zur Ziellinie kam für meine zweite Runde fühlte ich mich, als hätte ich nichts mehr in mir gehabt.  Ich beendete diese Runde im Jahr 19:14 und habe das gleiche Tempo beibehalten.

    Jetzt für die letzte Runde.  Meine Beine fühlten sich wie jelly, ich war sehr heiß und schwitzend, aber ich wusste, dass dies das letzte Stück war und ich fertig war.  Die letzten 400 Meter war ich sehr versucht zu gehen, und sogar zu Dan erwähnt, dass ich wollte gehen, sagte er mir, es gab keine Möglichkeit, dass ich laufen konnte, dass das letzte Stück, wie ich auf für einen PB war.  Sobald ich den Jubel hörte, wusste ich, dass ich am Ende war, und ich musste nur die Ziellinie laufen und es war vorbei.

    Ich beendete das Rennen in 57:36-ein neues 10k Rennen PB.  Ich war 35/117 für mein Geschlecht und 27/90 für meine Altersgruppe, so dass ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen war.

    Es war ein großartiges Ereignis, sehr gut gelaufen und organisiert und ich würde dieses Ereignis definitiv noch einmal machen.

    Jetzt für einen Rest bis zu meinen nächsten Veranstaltungen im September, die alle Hindernisrennen Rennen sein werden.

    Posted by Alexandra Parren
x
x